Schulungen zu Methoden, Werkzeugen und Standards

Als Exklusivtraining für Kunden vor Ort oder auch als öffentliche Seminare. Ergänzend bieten wir auch eLearnings an.

Wir vermitteln Wissen

Damit Sie noch erfolgreicher sein können.

previous arrow
next arrow
Slider

Trainings

Angebot: Trainings

Für uns ist es immer auch wesentlich, Wissen in der Form an unsere Kunden zu vermitteln, so daß diese auch nachhaltig und möglichst eigenständig ihre IT Herausforderungen meistern können.

Zu ausgewählten Methoden, Werkzeugen und Standards die wir in unseren Beratungsprojekten einsetzen bieten wir demfolgend auch entsprechende Schulungen an. Alle Schulungen bieten wir sowohl als Exklusivtraining für Kunden vor Ort an, und auch als öffentliche Seminare mit regelmäßigen Terminen.

Wir bestreiten alle unsere Schulungen mit ausgewählten, eigenen Trainerinnen und Trainern. Für alle angebotenen Seminare halten wir alle relevanten Akkreditierungen und Zertifizierungen um diese Schulungen und ggf. Zertifizierungen abwickeln zu dürfen.

 

     
         
     

 

Termine finden Sie im Menü unter Angebot - Trainings -Termine. So keine anderen Hinweise angeführt finden die Seminare in Wien statt. Unsere Schulungsstandorte sind sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem PKW (parken in der Umgebung möglich oder Garage in Gehweite) sehr gut erreichbar und verfügen über gute Infrastruktur (Restaurants, Supermarkt, etc.). Kostenloses WLAN und Pausenverpflegung (Kaffee, Tee, Getränke, Snacks) sind bei uns stets inkludiert (ausgenommen eLearnings).


 

 

 

TRIM (The Rational IT Model) Foundation Training

IT Service Management auf Basis TRIM (The Rational IT Model) Grundlagenseminar (TRIMFD)

2 Tage, Kursunterlagen Deutsch oder Englisch Kurssprache Deutsch oder Englisch, Zertifizierungsprüfung Englisch, Kurspreis pro Person inkl. Zertifizierungsgebühr: 980,- Euro

TRIM (The Rational IT Model) ist ein Modell für IT Service Management, aufbauend auf ITIL®. Es beschreibt einen hemdsärmeligen, leicht verständlichen Ansatz zur Umsetzung von IT Service Management in Organisationen. Da ITIL® als Best Practice sehr komplex und umfangreich beschrieben ist bringt die Umsetzung und Anwendung in Organisationen große Herausforderungen mit sich. TRIM ermöglicht es Organisationen einfach und schnell ein professionelles und konsistentes IT Service Management aufzubauen und umzusetzen. Die mitgelieferten Vorlagen sparen wertvolle Zeit und ermöglichen es der Organisation die wertvollen Ressourcen auf den organisatorischen Wandel zu konzentrieren anstatt Prozessbeschreibungen zu entwickeln. Und das ganze 100% ITIL® kompatibel. Geeignet für alle Organisationsgrößen, besonders empfehlenswert für kleinere und mittlere Organisationsgrößen.

Zielgruppen: alle IT-Mitarbeiter, IT-Verantwortliche, IT-Entscheidungsträger, Personen die nach einem einfachen Leitfaden für die Umsetzung von IT Service Management suchen, IT-Consultants, Personen die IT Service Management umsetzen, Personen die nach einer einfachen Alternative für IT Service Management suchen

Voraussetzungen: formell keine, ITIL® Foundations oder vergleichbare Vorkenntnisse empfohlen

Inhalte:

  • The Rational IT Model
  • Grundkonzepte
  • Service
  • TRIM und die Organisation
  • Funktionen
  • Services und Governance
  • Service Struktur
  • Phasen und Prozesse
  • Prozesse oder Prozeduren
  • Continual Improvement
  • Prüfungsvorbereitung
  • Zertifizierungsprüfung

Hinweise: Die Zertifizierungsprüfung ist ein Multiple-Choice Test, 20 Fragen müssen in 45 Minuten beantwortet werden (60 Minuten wenn die Prüfung nicht in der Muttersprache absolviert wird). Es sind keine Unterlagen erlaubt (closed books), 13 von 20 Punkten (65%) müssen erreicht werden. Die Prüfung ist derzeit nur in Englisch verfügbar. Prüfungsgebühr 250,- Euro.

→ Jetzt buchen!



 

 

 

ITIL® 4 Foundation Training

IT Service Management auf Basis ITIL® 4 Grundlagenseminar (ITILFD4)

3 Tage oder 2 Tage (Fasttrack), Deutsch oder Englisch, Zertifizierungsprüfung Deutsch oder Englisch, Kurspreis pro Person inkl. Zertifizierungsgebühr: 980,- Euro

ITIL® gilt als DAS Rahmenmodell für erfolgreiches IT Service Management. Seit mittlerweile 3 Jahrzehnten bietet es geballtes Wissen, aufbauend auf den Erfahrungen von zahlreichen Expertinnen und Experten der IT Branche. Nahezu alle erfolgreichen IT Service Provider setzen dieses Modell ein.

In der neuen, 4. Generation wurde den Entwicklungen der letzten Jahre genüge getan: ITIL® beinhaltet nun Praktiken aus dem Lean IT Modell, aus DevOps und kann nun optimal auch mit agilen Ansätzen kombiniert werden. Beginnend mit einer gemeinsamen Sprache, über die Wahl der richtigen Strategie, der Auswahl eines optimalen Portfolios über die Entwicklung, die Inbetriebnahme und den nachfolgenden Betrieb sowie der kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung bietet ITIL® alles, was man zur erfolgreichen Steuerung einer IT Organisation benötigt.

Richtig angewendet macht ITIL® IT Organisationen zum echten Business Enabler. Als High Performance IT wird diese zum wesentlichen Erfolgsfaktor.

Der Kurs ITIL® 4 Foundation ist ein Basistraining, das einen fundierten und vollständigen Überblick über ITIL® 4 vermittelt und optimal auf die international anerkannte Personenzertifizierung ITIL® 4 Foundation Certificate vorbereitet.

Zielgruppen: IT-Manager, IT-Leiter, IT-Consultants, IT-Spezialisten aller Support-Levels, Service Desk Mitarbeiter, Verantwortliche für die Gestaltung und Führung der IT-Infrastruktur

Voraussetzungen: formell keine, grundlegende IT-Kenntnisse und Grundlagen Prozessmanagement von Vorteil.

Inhalte:

  • Einführung
  • Schlüsselkonzepte des Service Managements
  • Die vier Dimensionen des Service Managements
    • Organisationen und Menschen
    • Informationen und Technologie
    • Partner und Lieferanten
    • Wertströme und Prozesse
  • Das ITIL® 4 Wertstromsystem (Service Value System SVS)
    • Chancen, Nachfrage und Wert
    • Die sieben ITIL® Grundprinzipien (ITIL® Guiding Priciples)
    • Governance
    • Service-Wertschöpfungskette (Service Value Chain)
    • Continual Improvement
    • Practices
  • ITIL Management Praktiken: Generische, Service und Technische Management Praktiken
  • Prüfungsvorbereitung
  • Zertifizierungsprüfung

Hinweise: Am Ende des letzten Kurstages wird die Zertifizierungsprüfung absolviert. Die Zertifizierungsprüfung ist ein Multiple-Choice Test, bestehend aus 40 Fragen, die binnen 60 Minuten beantwortet werden müssen (75 Minuten wenn die Prüfung nicht in der Muttersprache absolviert wird). Es sind keine Unterlagen erlaubt (closed books), 26 von 40 Punkten (65%) müssen erreicht werden. Prüfungsgebühr 250,- Euro. Auf Wunsch bieten wir weiterhin die ITIL® Foundation Certificate Zertifizierungsprüfung auf Basis ITIL® 2011 Edition an (Deutsch oder Englisch - siehe nachstehend).

→ Jetzt buchen!



 

 

 

ITIL® 4 Specialist: Create, Deliver and Support (CDS)

IT Service Management basierend auf ITIL® 4 Fortgeschrittenenkurs (Ausbildung zum ITIL® 4 Managing Professional) (ITIL4CDS)

3 Tage, Deutsch oder Englisch, Zertifizierungsprüfung Englisch, Kurspreis pro Person inkl. Zertifizierungsgebühr: 1.795,- Euro

ITIL® 4 Specialist Kurse vermitteln Service Management Wissen für die Ausbildung zum ITIL® 4 Managing Professional. Das Modul Create, Deliver and Support umfasst die wichtigsten Service Management Aktivitäten im Rahmen der Herstellung von Services. Es fokussiert auf die Integration unterschiedlicher Value Streams (Wertströme) und Aktivitäten um IT-Produkte und -Services herzustellen, bereitzustellen und zu unterstützen. Dieser Kurs umfasst auch das Thema Serviceperformance und und vermittelt IT Experten/-innen ein Verständnis für Servicequalität und Verbesserungsmethoden. Er bereitet auch optimal auf die Zertitizierungsprüfung „ITIL® 4 Specialist: Create, Deliver and Support“ vor, die für die Ausbildung zum ITIL® 4 Managing Professional erforderlich ist.

Zielgruppen: IT Experten, die in Organsationen mit Technologie und digitalen Teams arbeiten. Im Speziellen jene Rollen, die mit dem Design, Build und Test, Inbetriebnahme, Betrieb und Support von Produkten und Services zu tun haben. Manager/-innen, die für den Betrieb und die end-to-end Delivery von IT-Produkten und Services verantwortlich sind.

Voraussetzungen: ITIL® 4 Foundation Zertifikat

Inhalte:

  • Überblick über die ITIL® 4 Kernelemente
  • ITSM Professionalität
    • Organisationen, Menschen und Kultur
    • Fördern und Unterstützen einer kollaborativen Kultur
    • Rollen und Kompetenzen
    • Entwicklung einer Team-Kultur
    • Kundenorientierung
    • Messung der Mitarbeiterzufriedenheit
    • Der Wert positive Kommunikation
    • Der “Shift Left” Ansatz
    • Workforce Planung und Management
    • Ergebnisorientierte Messung und Berichtswesen
    • Einsatz von Information und Technologie bei der Herstellung, Bereitstellung und Unterstützung von Services
  • Wertströme (Value Streams) zur Herstellung, Bereitstellung und Unterstützung von Services
  • Relevante Management Praktiken: Service Design, Software Development and Management, Deployment Management, Release Management, Service Validation and Testing, Change Enablement, Service Desk, Incident Management, Problem Management, Knowledge Management, Service Level Management, Monitoring and Event Management
  • Prüfungsvorbereitung
  • Zertifizierungsprüfung

Hinweise: Am Ende des letzten Kurstages wird die Zertifizierungsprüfung absolviert. Die Zertifizierungsprüfung ist ein Multiple-Choice Test, bestehend aus 40 Fragen, die binnen 90 Minuten beantwortet werden müssen (113 Minuten wenn die Prüfung nicht in der Muttersprache absolviert wird). Es sind keine Unterlagen erlaubt (closed books), 28 von 40 Punkten (70%) müssen erreicht werden. Prüfungsgebühr 300,- Euro.

Details zum ITIL® 4 Qualifizierungsmodell finden Sie online unter https://www.axelos.com/certifications/itil-certifications. Gerne beraten wir Sie – rufen Sie uns an!

→ Jetzt buchen!



 

 

 

ITIL® 4 Specialist: Drive Stakeholder Value (DSV)

IT Service Management basierend auf ITIL® 4 Fortgeschrittenenkurs (Ausbildung zum ITIL® 4 Managing Professional) (ITIL4DSV)

3 Tage, Deutsch oder Englisch, Zertifizierungsprüfung Englisch, Kurspreis pro Person inkl. Zertifizierungsgebühr: 1.795,- Euro

ITIL® 4 Specialist Kurse vermitteln Service Management Wissen für die Ausbildung zum ITIL® 4 Managing Professional. Das Modul Drive Stakeholder Value umfasst das gesamte Engagement und die Interaktion zwischen einem Service Provider und dessen Kunden, Anwendern, Lieferanten und Partnern. Es fokussiert auf die Umwandlung von Nachfrage (Demand) in Wert (Value) mittels IT Services. Dieser Kurs vermittel den Umgang mit Werkzeugen zur Steigerung der Stakeholder-Zufriedenheit, die in einem Umfeld des Wettbewerbs essentiell ist. Er bereitet auch optimal auf die Zertitizierungsprüfung „ITIL® 4 Specialist: Drive Stakeholder Value“ vor, die für die Ausbildung zum ITIL® 4 Managing Professional erforderlich ist.

Zielgruppen: IT Experten, die in Organsationen mit Technologie und digitalen Teams arbeiten. Im Speziellen jene Rollen, die mit der Integration und dem Management von Stakeholdern, Kundenerlebnis und Kundenwahrnehmung, sowie dem Management der Zusammenarbeit mit Partnern und Lieferanten zu tun haben: Relationship Manager, CX Manager, Account Manager, Service Delivery Manager, Service Desk Manager, Service Level Manager, Enterprise Architekten, Service und Solution Architekten, Business Analysten, Product Owner, Marketing Manager, Projektmanager, Portfoliomanager, Supplier Relationship Manager, Vendor Manager, Contract Manager, CX/UX Designer, Berater.

Voraussetzungen: ITIL® 4 Foundation Zertifikat

Inhalte:

  • Überblick über die ITIL® 4 Kernelemente
  • The Customer Journey
  • Explore – Understand marktes and stakeholders (Märkte und Stakeholder verstehen)
  • Engage – Foster relationships (Beziehungen aufbauen und pflegen)
  • Offer – Shape demand and service offerings (Nachfrage und Serviceangebote gestalten)
  • Agree – Align expectations and agree service (Erwartungen harmonisieren und Service abstimmen)
  • Onboard – Get on board or leave the journey (Einsteigen oder beenden) ▪ Co-Create – Provide and consume (Bereitstellen und Konsumieren)
  • Realize – Capture value and improve (Wertbeitrag absichern und verbessern)
  • Relevante Management Praktiken: Relationship Management, Supplier Management, Business Analysis, Service Level Management, Service Catalogue Management, Service Desk
  • Prüfungsvorbereitung
  • Zertifizierungsprüfung

Hinweise: Am Ende des letzten Kurstages wird die Zertifizierungsprüfung absolviert. Die Zertifizierungsprüfung ist ein Multiple-Choice Test, bestehend aus 40 Fragen, die binnen 90 Minuten beantwortet werden müssen (113 Minuten wenn die Prüfung nicht in der Muttersprache absolviert wird). Es sind keine Unterlagen erlaubt (closed books), 28 von 40 Punkten (70%) müssen erreicht werden. Prüfungsgebühr 300,- Euro.

Details zum ITIL® 4 Qualifizierungsmodell finden Sie online unter https://www.axelos.com/certifications/itil-certifications. Gerne beraten wir Sie – rufen Sie uns an!

→ Jetzt buchen!



 

 

 

ITIL® 4 Specialist: High Velocity IT (HVIT)

IT Service Management basierend auf ITIL® 4 Fortgeschrittenenkurs (Ausbildung zum ITIL® 4 Managing Professional) (ITIL4HVIT)

3 Tage, Deutsch oder Englisch, Zertifizierungsprüfung Englisch, Kurspreis pro Person inkl. Zertifizierungsgebühr: 1.795,- Euro

ITIL® 4 Specialist Kurse vermitteln Service Management Wissen für die Ausbildung zum ITIL® 4 Managing Professional. Das Modul High Velocity IT widmet sich digitalen Organisationen und digitalen Operating Models und wie diese in Hochgeschwindigkeits-Umgebungen funktionieren. Es unterstützt Organisationen dabei, ähnlich wie erfolgreiche „Digital-native“ Organisationen zu arbeiten. Dieser Kurs umfasst Arbeitspraktiken wie Agile und Lean sowie technische Praktiken und Technologien wie Cloud, Automatisierung, und Testautomatisierung um schnell wertschöpfende und gegen Disruption robuste Produkte und Services bereitstellen zu können. Er bereitet auch optimal auf die Zertitizierungsprüfung „ITIL® 4 Specialist: High Velocity IT“ vor, die für die Ausbildung zum ITIL® 4 Managing Professional erforderlich ist.

Zielgruppen: IT Experten und Manager, die in Organsationen in einem Hochgeschwindigkeits-Umfeld für die Bereitstellung von digitalen Services oder die Abwicklung von digitalen Transformationsprojekten verantwortlich sind.

Voraussetzungen: ITIL® 4 Foundation Zertifikat. Erfahrung mit traditionellen Service Management Konzepten

Inhalte:

  • High Velocity IT
    • Digitale Technologie, Organisationen und Transformation
    • High Velocity IT Ansätze
    • High Velocity IT Operating models (Betriebsmodelle)
  • High Velocity IT Culture
    • Wesentliche Verhaltensmuster
    • Zweck
    • Menschen
    • Fortschritt
  • High Velocity IT Objectives and Techniques
    • Techniken für wertschöpfende Investments, schnelle Entwicklung, Robusten Betrieb, Co-Created Value, sichergestellte Konformität
  • Relevante Management Praktiken: Portfolio Management, Relationship Management, Architecture Management, Business Analysis, Deployment Management, Service Validation and Testing, Software Development and Management, Availability Management, Capacity and Performance Management, Monitoring and Event Management, Problem Management, Service Continuity Management, Infrastructure and Platform Management, Relationship Management, Service Design, Service Desk, Information Security Management, Risk Management
  • Prüfungsvorbereitung
  • Zertifizierungsprüfung

Hinweise: Am Ende des letzten Kurstages wird die Zertifizierungsprüfung absolviert. Die Zertifizierungsprüfung ist ein Multiple-Choice Test, bestehend aus 40 Fragen, die binnen 90 Minuten beantwortet werden müssen (113 Minuten wenn die Prüfung nicht in der Muttersprache absolviert wird). Es sind keine Unterlagen erlaubt (closed books), 28 von 40 Punkten (70%) müssen erreicht werden. Prüfungsgebühr 300,- Euro.

Details zum ITIL® 4 Qualifizierungsmodell finden Sie online unter https://www.axelos.com/certifications/itil-certifications. Gerne beraten wir Sie – rufen Sie uns an!

→ Jetzt buchen!



 

 

 

ITIL® 4 Specialist: Direct, Plan and Improve (DPI)

IT Service Management basierend auf ITIL® 4 Fortgeschrittenenkurs (Ausbildung zum ITIL® 4 Managing Professional) (ITIL4DPI)

3 Tage, Deutsch oder Englisch, Zertifizierungsprüfung Englisch, Kurspreis pro Person inkl. Zertifizierungsgebühr: 1.795,- Euro

Der ITIL® 4 Strategist Kurs Direct, Plan and Improve vermittelt Service Management Wissen für die Ausbildung zum ITIL® 4 Managing Professional bzw. ITIL® 4 Strategic Leader. Das Modul Direct, Plan and Improve vermittelt die relevanten Kompetenzen und Skills um eine „laufend lernende und sich kontinuierlich verbessernde“ IT Organisation mit einer starken und wirksamen strategischen Ausrichtung zu schaffen. Der Kurs umfasst den Einfluss und die Auswirkungen agiler und Lean Arbeitsweisen und wie diese zum Vorteil der Organisation eingesetzt werden können. Er vermittelt die praktischen und strategischen Methoden für die Planung und Umsetzung von kontinuierlicher Verbesserung mit der erforderlichen Agilität. Er bereitet auch optimal auf die Zertitizierungsprüfung „ITIL® 4 Strategist: Direct, Plan and Improve“ vor, die für die Ausbildung zum ITIL® 4 Managing Professional bzw. ITIL® 4 Strategic Leader erforderlich ist.

Zielgruppen: IT Führungskräfte aller Ebenen, die in der Gestaltung der Lenkung und Strategie sowie in der Entwicklung von Teams für kontinuierliche Verbesserung tätig sind. , die in Organsationen in einem Hochgeschwindigkeits-Umfeld für die Bereitstellung von digitalen Services oder die Abwicklung von digitalen Transformationsprojekten verantwortlich sind.

Voraussetzungen: ITIL® 4 Foundation Zertifikat.

Inhalte:

  • High Velocity IT
  • Schlüsselkonzepte von Direct, Plan and Improve
  • Strategie und Lenkung
  • Bewertung und Planung
  • Messung und kontinuierliche Verbesserung
  • Kommunikation und Organizational Change Management
  • Entwicklung eines Service Value System
  • Continual Improvement Journeys
  • Elemente miteinander kombinieren
  • Relevante Management Praktiken: Continual Improvement, Organizational Change Management
  • Prüfungsvorbereitung
  • Zertifizierungsprüfung

Hinweise: Am Ende des letzten Kurstages wird die Zertifizierungsprüfung absolviert. Die Zertifizierungsprüfung ist ein Multiple-Choice Test, bestehend aus 40 Fragen, die binnen 90 Minuten beantwortet werden müssen (113 Minuten wenn die Prüfung nicht in der Muttersprache absolviert wird). Es sind keine Unterlagen erlaubt (closed books), 28 von 40 Punkten (70%) müssen erreicht werden. Prüfungsgebühr 300,- Euro.

Details zum ITIL® 4 Qualifizierungsmodell finden Sie online unter https://www.axelos.com/certifications/itil-certifications. Gerne beraten wir Sie – rufen Sie uns an!

→ Jetzt buchen!



 

 

 

ITIL® 4 Managing Professional Transition

Upgrade von ITIL® V3 Expert auf ITIL® 4 Managing Professional (ITIL4MPT)

4 Tage, Deutsch oder Englisch, Zertifizierungsprüfung Englisch, Kurspreis pro Person inkl. Zertifizierungsgebühr: 1.995,- Euro

Der ITIL® 4 Managing Professional Transition Kurs ermöglicht es bestehenden ITIL® V3 Experts oder ITIL® V3 Kandidaten mit 17 Punkten im ITIL® V3 Zertifizierungsschema mit nur einem Kursbesuch und einer Zertifizierungsprüfung auf den Status ITIL® 4 Managing Professional upzugraden. Das Modul ITIL® 4 Managing Professional Transition beinhaltet die relevanten Inhalte aus den vier ITIL® 4 Specialist bzw. Strategist Kursen und bereitet auch optimal auf die Zertitizierungsprüfung „ITIL® 4 Managing Professional Transition“ vor.

Zielgruppen: ITIL® V3 Kandidaten die den Expert Level erreicht haben oder die über 17 Credits im ITIL® V3 Zertifizierungsschema verfügen.

Voraussetzungen: ITIL® V3 Expert Zertifikat oder 17 Punkte im ITIL® V3 Schema.

Inhalte:

  • High Velocity IT
  • Schlüsselkonzepte aus der ITIL® 4 Foundation Ausbildung
  • Relevante Inhalte aus den ITIL® 4 Specialist bzw. Strategist Modulen:
    • ITIL® 4 Specialist: Create, Deliver and Support (CDS)
    • ITIL® 4 Specialist: Drive Stakeholder Value (DSV)
    • ITIL® 4 Specialist: High Velocity IT (HVIT)
    • ITIL® 4 Strategist: Direct, Plan and Improve (DPI)
  • Prüfungsvorbereitung
  • Zertifizierungsprüfung

Hinweise: Am Ende des letzten Kurstages wird die Zertifizierungsprüfung absolviert. Die Zertifizierungsprüfung ist ein Multiple-Choice Test, bestehend aus 40 Fragen, die binnen 90 Minuten beantwortet werden müssen (113 Minuten wenn die Prüfung nicht in der Muttersprache absolviert wird). Es sind keine Unterlagen erlaubt (closed books), 28 von 40 Punkten (70%) müssen erreicht werden. Prüfungsgebühr 300,- Euro.

Details zum ITIL® 4 Qualifizierungsmodell finden Sie online unter https://www.axelos.com/certifications/itil-certifications. Gerne beraten wir Sie – rufen Sie uns an!

→ Jetzt buchen!



 

 

 

ITIL® 4 Leader: Digital and IT Strategy (DIS)

IT Service Management basierend auf ITIL® 4 Fortgeschrittenenkurs (Ausbildung zum ITIL® 4 Strategic Leader) (ITIL4DIS)

3 Tage, Deutsch oder Englisch, Zertifizierungsprüfung Englisch, Kurspreis pro Person inkl. Zertifizierungsgebühr: 1.795,- Euro

Der ITIL® 4 Leader Kurs Digital and IT Strategy vermittelt Service Management Wissen für die Ausbildung zum ITIL® 4 Strategic Leader. Das Modul Digital and IT Strategy vermittelt die relevanten Kompetenzen und Skills um die Digitale Business Strategy und die IT Stategy optimal aufeinander abzustimmen. Der Kurs umfasst auch wie Disruption durch neue Technologien Unternehmen jeder Branche betrifft und wie die Unternehmensführung darauf reagiert. Die Geschwindigkeit der Evolution in der digitalen Welt war noch nie so schnell wie heute. Unternehmen müssen flexibel sein und sich an das ständig ändernde Umfeld anpassen, um ihren Kunden weiterhin Mehrwert zu bieten und gleichzeitig am Markt konkurrenzfähig zu bleiben. Der Kurs bereitet auch optimal auf die Zertitizierungsprüfung „ITIL® 4 Leader: Digital and IT Strategy“ vor, die für die Ausbildung zum ITIL® 4 Strategic Leader erforderlich ist.

Zielgruppen: Geschäftsführer, IT Führungskräfte und aufstrebende Führungskräfte, die eine effektive IT und Digitale Strategie entwickeln und umsetzen müssen, die wiederstandsfähig gegenüber Disruption ist und den Erfolg der Organisation absichert. Personen die die Zertifizierung „ITIL® 4 Strategic Leader“ anstreben.

Voraussetzungen: ITIL® 4 Foundation Zertifikat.

Inhalte:

  • Stehen noch nicht im Detail fest

Hinweise: Am Ende des letzten Kurstages wird die Zertifizierungsprüfung absolviert. Die Zertifizierungsprüfung ist ein Multiple-Choice Test, bestehend aus 40 Fragen, die binnen 90 Minuten beantwortet werden müssen (113 Minuten wenn die Prüfung nicht in der Muttersprache absolviert wird). Es sind keine Unterlagen erlaubt (closed books), 28 von 40 Punkten (70%) müssen erreicht werden. Prüfungsgebühr 300,- Euro.

Details zum ITIL® 4 Qualifizierungsmodell finden Sie online unter https://www.axelos.com/certifications/itil-certifications. Gerne beraten wir Sie – rufen Sie uns an!

→ Jetzt buchen!



 

 

 

ITIL® Foundation Training

IT Service Management auf Basis ITIL® 2011 Edition Grundlagenseminar (ITILFD)

3 Tage, Deutsch oder Englisch, Zertifizierungsprüfung Deutsch oder Englisch, Kurspreis pro Person inkl. Zertifizierungsgebühr: 980,- Euro

ITIL® (IT Infrastructure Library) hat sich seit der ersten Veröffentlichung 1989 zum De-Facto Branchenstandard für IT entwickelt. Nahezu alle erfolgreichen IT Service Provider setzen dieses Modell ein. Es bietet Organisationen einen holistischen und umfangreichen Leitfaden für professionelles IT Service Management. IT Service Management ist die Kompetenz einer IT Organisation aus einzelnen Ressourcen und durch den gezielten Einsatz von Fähigkeiten IT Services einer Strategie folgend zu entwickeln, umzusetzen, effizient bereitzustellen und laufend weiter zu verbessern und weiterzuentwickeln. Die gemeinsame Sprache verbessert das Zusammenspiel der beteiligten Parteien wie Kunden, IT Organisation und externer Partner und Lieferanten. In Zeiten verstärkten Oursourcings, Cloud Computings und komplexen Lieferketten in der Bereitstellung von IT Services eine wesentliche Notwendigkeit. Der Kurs ITIL® Foundation ist ein Basistraining, das einen fundierten und vollständigen Überblick über ITIL® vermittelt und optimal auf die international anerkannte Personenzertifizierung ITIL® Foundation Certificate vorbereitet.

Zielgruppen: IT-Manager, IT-Leiter, IT-Consultants, IT-Spezialisten aller Support-Levels, Service Desk Mitarbeiter, Verantwortliche für die Gestaltung und Führung der IT-Infrastruktur

Voraussetzungen: formell keine, grundlegende IT-Kenntnisse und Grundlagen Prozessmanagement von Vorteil.

Inhalte:

  • Überblick über den Service Lifecycle
  • Service Strategy: Strategy Management for IT Services, Demand Management, Financial Management for IT Services, Service Portfolio Management, Business Relationship Management
  • Service Design: Design Coordination, Service Catalogue Management, Capacity Management, Availability Management, IT Service Continuity Management, Information Security Management, Supplier Management, Service Level Management
  • Service Transition: Transition Planning & Support, Change Management, Service Asset & Configuration Management, Release & Deployment Management, Service Validation & Testing, Change Evaluation, Knowledge Management
  • Service Operations: Event Management, Incident Management, Request Fulfillment, Problem Management, Access Management
  • Continual Service Improvement: The 7 Step Improvement Process

Hinweise: Die Zertifizierungsprüfung ist ein Multiple-Choice Test, bestehend aus 40 Fragen, die binnen 60 Minuten beantwortet werden müssen (75 Minuten wenn die Prüfung nicht in der Muttersprache absolviert wird). Es sind keine Unterlagen erlaubt (closed books), 26 von 40 Punkten (65%) müssen erreicht werden. Prüfungsgebühr 250,- Euro.

→ Jetzt buchen!

 

 

 

 

IT Service Management Intensivtraining Implementierung (ITSMWS)

2 Tage, Deutsch, Kurspreis pro Person 980,- Euro

ITSM (IT Service Management) ist definiert als die Summe der erforderlichen Maßnahmen und Methoden um die bestmögliche Unterstützung von Geschäftsprozessen durch die IT-Organisation sicherzustellen. Das international anerkannte Framework ITIL® hat sich zum De-Facto Standard für ITSM entwickelt. In 5 Büchern wird eine umfassende Sammlung von Best Practices bzw. Good
Practices bereitgestellt, dies es umzusetzen gilt. Dabei stehen umsetzende Organisationen aber auch vor Risiken: Wie können diese umfassenden und teilweise hochkomplexen Practices SINNVOLL in einem Unternehmen umgesetzt werden? Müssen diese angepasst werden („Tailoring“) und wenn ja, in welchem Umfang? Welche Themen sollten vorrangig angegangen werden, welche sollten später implementiert werden? Wie holt man Skeptiker ins Boot?
Dieses Intensivtraining mit Workshop-Charakter zeigt praxisorientiert wie man die Practices aus der Literatur implementiert. Untermalt mit Praxiserfahrungen und Hinweisen über sinnvollen Tooleinsatz lernen die Teilnehmer/-innen wie man Prozessbeschreibungen erstellt, effizient dokumentiert und umsetzt. Potentielle Risiken werden dargestellt und bewährte Gegenmaßnahmen erläutert. Die behandelten Prozesse und Funktionen adressieren die statistisch in den IT-Organisationen als am wichtigsten erachteten Themen. Darüber hinaus kann auch auf individuelle Wünsche der Teilnehmer/-innen eingegangen werden. Absolventen dieses Intensivtrainings verfügen über ein gutes Rüstzeug für die Umsetzung erster Practices in der eigenen Organisation.

Zielgruppen: ITSM Projektleiter/-innen, ITSM Berater/-innen, Prozess Manager/-innen und Prozess Owner, IT Leiter/-innen, IT Governance Beauftragte.

Voraussetzungen: ITIL® Foundation Kursbesuch oder Zertifikat.

Inhalte:

  • Prozessdiagramme/Prozessdokumentationen entwickeln und erstellen
  • Rollendefinitionen/RACI
  • Toolunterstützung und Automatisierung
  • Schnittstellen
  • Risiken

Folgende Themen, Prozesse und Funktionen werden im Workshop betrachtet:
  • Support Prozesse, Service Desk
  • Änderungsmanagement
  • Vertragswesen mit Kunden und Lieferanten
  • Sicherheit

Hinweise: Dieses Training wird durchgängig von zwei Trainer/-innen abgehalten.

→ Jetzt buchen!


 

 

 

eLearning: ITIL® Overview (ITILOVEL)

ca. 4 Stunden eLearning Material, Englisch, Preis pro Person 49,- Euro

Kurzer umfangreicher Überblick über die wichtigsten Aspekte des ITIL® Frameworks für IT Service Management.

Zielgruppen: Alle, die sich in kurzer Zeit einen ersten Eindruck über das ITIL® Framework verschaffen wollen

Voraussetzungen: keine

Inhalte:

  • Modul 1 – Introduction (40 Min)
  • Modul 2 – ITIL® basics and vocabulary (30 Min)
  • Modul 3 – ITIL® Service Lifecycle (20 Min)
  • Modul 4 – ITIL® Service Strategy (20 Min)
  • Modul 5 – ITIL® Service Design (30 Min)
  • Modul 6 – ITIL® Service Transition (30 Min)
  • Modul 7 – ITIL® Service Operation (30 Min)
  • Module 8 – ITIL® Continual Service Improvement (20 Min)
  • Module 9 – Automation and Tools (20 Min)

Hinweise: Teilnehmer erhalten nach Buchung Zugang zu einem Online Portal, über welches die eLearning Materialien (Videos, Skriptum ca. 170 Seiten) abgerufen werden können. Wann Sie wollen, wo Sie wollen, wie oft Sie wollen. Der Zugang bleibt für 90 Tage aktiviert.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

 

PRINCE2® Foundation Training

Projektmanagement auf Basis PRINCE2® 2017 Edition (6th Edition) Grundlagenseminar (PR2F)

3 Tage, Deutsch, Zertifizierungsprüfung Deutsch oder Englisch, Kurspreis pro Person inkl. Zertifizierungsgebühr: 1.290,- Euro

PRINCE2® zählt zwischenzeitlich zu den weltweit am stärksten verbreiteten Ansätze für erfolgreiches Projektmanagement.

Der PRINCE2® 2017 Edition (6th Edition) Foundation Kurs vermittelt einen umfassenden Überblick über die PRINCE2® Projektmanagement-Methode, das umfasst die vier integrierten Elemente von PRINCE2®: die sieben Prozesse und Subprozesse, sieben Themen, sieben Grundprinzipien und der „maßgeschneiderten“ Anpassung an die Projektumgebung (Tailoring and Adopting PRINCE2®).

Der Kurs PRINCE2® Foundation ist ein Basistraining, das einen fundierten und vollständigen Überblick über PRINCE2® vermittelt und optimal auf die international anerkannte Personenzertifizierung PRINCE2® Foundation Certificate vorbereitet.

Zielgruppen: Personen, die nach einem kontrollierten Ansatz für das Management von Projekten suchen. Projektmanager, Consultants sowie Mitarbeiter/-innen, die sich einen umfassenden Überblick über alle Aspekte des Projektlebenszyklus sowie die in jedem Abschnitt eines Projektes zu erstellenden Schlüsseldokumente verschaffen wollen. Personen, die eine Zertifizierung im Themenbereich anstreben, Personen die eine weiterführende Ausbildung zum PRINCE2® Practitioner anstreben.

Voraussetzungen: formell keine, Interesse am Thema Projektmanagement.

Inhalte:

  • PRINCE2® Überblick
  • Die sieben PRINCE2® Grundprinzipien
  • Vorbereiten eines Projektes
  • Business Case
  • Lenken eines Projektes
  • Initiierung eines Projektes
  • Produktbasierte Planung
  • Risikomanagement
  • Fortschritt
  • Änderungen
  • Phasensteuerung und Managen der Produktlieferung
  • Managen von Phasenübergängen
  • Qualität
  • Abschließen eines Projektes
  • Maßgeschneiderte PRINCE2® Anpassung an die Projektumgebung
  • Prüfungsvorbereitung
  • Zertifizierungsprüfung

Am Ende des dritten Trainingstages kann das 60 Minuten PRINCE2® 2017 Edition (6th Edition) Foundation Examen abgelegt werden. Darin sind 60 Fragen zu beantworten, von denen mindestens 33 (oder 55%) korrekt für den erfolgreichen Abschluss sein müssen. Die Verwendung von Unterlagen ist nicht erlaubt. Die PRINCE2® 2017 Edition (6th Edition) Foundation Qualifizierung bescheinigt Teilnehmer/-innen die Fähigkeit erfolgreich, effizient und basierend auf der PRINCE2® Methodik in einem PRINCE2® Projekt mitwirken zu können.

Hinweise: Details finden Sie unter https://www.axelos.com/best-practice-solutions/prince2. Auf Wunsch bieten wir auch weiterhin die Zertifizierungsprüfung nach PRINCE2® 2009 Edition (5th Edition) an.


 

 

 

PRINCE2® Practitioner Training

Projektmanagement auf Basis PRINCE2® 2017 Edition (6th Edition) Fortgeschrittenenseminar (PR2P)

2 Tage, Deutsch, Zertifizierungsprüfung Deutsch oder Englisch, Kurspreis pro Person inkl. Zertifizierungsgebühr: 1.490,- Euro

Das PRINCE2® 2017 Edition (6th Edition) Practitioner Training vertieft das im Zuge einer PRINCE2® 2017 Edition (6th Edition) Foundation Ausbildung erlernte Wissen in Form von praxis-orientierten Szenarien. Dabei wird das Wissen über die sieben Prozesse und Subprozesse, sieben Themen, sieben Grundprinzipien und die Anpassung an die Projektumgebung (Tailoring and Adopting PRINCE2®) für die praktische Anwendung vertieft.

Zielgruppen: Erfahrene Projektmanager, Consultants sowie Mitarbeiter/-innen, die nach einer PRINCE2® Foundation Zertifizierung eine weiterführende Ausbildung und Zertifizierung zum PRINCE2® Practitioner anstreben.

Voraussetzungen: Erfolgreiches Bestehen des PRINCE2® Foundation Examen (Zertifikat liegt vor). Alternativ werden aufrechte IPMA LevelD, LevelC, LevelB und LevelA sowie PMI-PMP und PMI-CAPM Zertifikate für die Zulassung zur PRINCE2® 2017 Edition (6th Edition) Practitioner Zertifizierungsprüfung anerkannt.

Inhalte:

  • Wiederholung des PRINCE2® Foundation Materials
  • Detaillierte Erklärung aller Prozesse, Themen, Prinzipien und deren Zusammenspiel anhand von Praxisbeispielen
  • Anwendung und Tailoring von PRINCE2®
  • Erstellung und Beurteilung von Projektdokumenten auf Basis der PRINCE2® Managementprodukte
  • Informationen zur PRINCE2® Practitioner Zertifizierungsprüfung
  • Prüfungsvorbereitung
  • PRINCE2® V2017 (6th Edition) Practitioner Zertifizierungsprüfung

Am Ende des zweiten Trainingstages kann das PRINCE2® 2017 Edition (6th Edition) Practitioner Examen, ein sogenanntes Objective Testing mit 68 Fragen, die binnen 150 Minuten beantwortet werden müssen, abgelegt werden. 38 Punkte (entsprechend 55%) oder mehr sind für das Bestehen der Prüfung notwendig. Die Verwendung des offiziellen PRINCE2® 2017 Edition (6th Edition) Handbuchs „Projekte erfolgreich Managen mit PRINCE2®“ ist erlaubt.

Hinweise: Details finden Sie unter https://www.axelos.com/best-practice-solutions/prince2. Auf Wunsch bieten wir auch weiterhin die Zertifizierungsprüfung nach PRINCE2® 2009 Edition (5th Edition) an.


 

Sie haben individuelle Wünsche für Ihr Seminar? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ITIL®, PRINCE2® is a registered trade mark of AXELOS Limited, used under permission of AXELOS Limited. All rights reserved. The Swirl logo™ is a trade mark of AXELOS Limited, used under permission of AXELOS Limited. All rights reserved. IT Infrastructure Library is a trade mark of AXELOS Limited, used under permission of AXELOS Limited. All rights reserved.

 

Copyright © 2019 RANDUS IT CONSULTING. Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website verwendet Cookies. Durch klicken auf VERSTANDEN stimmen Sie der Verwendung zu.