ITIL® 4 Specialist: Acquiring & Managing Cloud Services (AMCS)

IT Service Management basierend auf ITIL® 4 Fortgeschrittenenkurs (ITIL® 4 Extension Module) (ITIL4AMCS)

3 Tage, Kurssprache Deutsch oder Englisch, Unterlagen Englisch, Zertifizierungsprüfung Englisch, Kurspreis pro Person inkl. Zertifizierungsgebühr: 1.990,- Euro

Dieser Kurs bietet eine anbieterneutrale, benutzerorientierte Anleitung, wie Cloud-Beschaffung und -Technologie in breitere Geschäftsstrategien und -funktionen integriert und unterstützt werden können. Dabei werden bewährte ITIL® 4 Konzepte genutzt, wie die „Cloud Services User Journey“, die ITIL® Grundprinzipien und die ITIL® Service-Wertschöpfungskette. Optimal aufeinander abstimmt, um eine ganzheitliche Sicht und ein umfassendes Verständnis des gesamten Beschaffungslebenszyklus zu erreichen. Unter Verwendung des ITIL®-Frameworks wird dadurch ein praktisches Verständnis entwickelt, um zu erkennen, ob und wie der Einsatz von Cloud lohnend ist. Teilnehmer/-innen lernen mit den damit verbundenen Herausforderungen umzugehen und Chancen zu nutzen, die sich aus neuen Technologien und Themen ergeben und verstehen, wie sich diese auf ihren Betrieb auswirken. Dieser Kurs ist kein technischer Kurs, sondern betrachtet das Thema Cloud auf einer strategischen, taktischen und betrieblichen Ebene.

Zielgruppen: C-level Führungskräfte, Cloud Architekten, Cloud Consultants, Einkaufspersonal und Personen die mit der Beschaffung betraut sind, Personen, die sich im Service Management weiterentwickeln wollen, ITSM Verantwortliche, Führungskräfte aller Ebenen, die sich herstellerneutral mit der Beschaffung und dem Management von Cloud Services beschäftigen.

Voraussetzungen: Formell keine, ITIL® 4 Foundation Zertifikat empfohlen.

Inhalte:

  • Modul 1: Einführung
  • Modul 2: Cloud Schlüsselkonzepte: Einführung Cloud, Arten von Cloud Lösungen, Governance and Shared Responsibility, The Cloud Consumer Journey
  • Modul 3: Explore: Profitiert die Organisation von Cloud?: Strategische Rolle der Cloud, Cloud Strategien, strategischer Scope, strategische Cloud Positionierung, Wert: Ergebnisse, Kosten und Risiko, Formulieren der initialen Cloud Strategie
  • Modul 4: Engage: Cloud Service Provider: Verständnis der CSP Landschaft, Arten von Services zur Evaluierung, Definieren der Anforderungen an Cloud Services, Request for Information und Proof of Concept, Durchführen eines Cloud Readiness Assessment, Engaging mit CSP, Review der Cloud Strategie und der Cloud Service Anforderungen
  • Modul 5: Offer: Auswahl passender Services und CSPs: Minimum Return on Investment (ROI), Kommunikation der Anforderungen, Request for Proposal, Prüfung der Proposals, ROI der vorgeschlagenen Cloud Services, Business Case für Cloud Services
  • Modul 6: Agree: Verhandlung und Planung: Vereinbarung und Planung der Value Co-creation, Verhandlung und Vereinbarung der Cloud Services, Cloud Service Agreements, Shared Responsibility Model, Rollen und Verantwortlichkeiten Mapping, Verrechnungsmodelle
  • Modul 7: Onboard (And Offboard): Moving To The Cloud: Allgemeine Überlegungen für Onboarding, Migration in die Cloud im Rahmen einer Onboarding Initiative, Sicherheit und Compliance Überlegungen
  • Modul 8: Co-Create: Enabling Value: Operating Model Ausrichtung, Value Co-creation Map for Cloud, Value Co-creation Treiber in der Praxis, Optimierung der Cloud Service Nutzung, Managen Cloud Service Qualität, Cloud Tools
  • Modul 9: Realize: Messen und Optimieren: Ausrichtung des Operating Models absichern, VUCA und Value Co-creation Map, Continual Improvement und Value Co-creation Map für Cloud

Hinweise: Im Rahmen des Trainings müssen Kandidaten/-innen zur Zertifizierungsprüfung ein Incourse-Assessment bestehend. Der Trainer/die Trainerin bewertet dabei Kandidaten/-innen anhand Übungen, die basierend auf Fallstudien ausgearbeitet werden. Erst die positive Bewertung des Incourse-Assessments ermöglicht den Antritt zur Zertifizierungsprüfung.

Die Zertifizierungsprüfung wird online mittels dem Prüfungssystem Examshield der Zertifizierungsstelle PeopleCert abgelegt. Kandidaten/-innen erhalten von uns einen Prüfungsgutschein und eine kurze Anleitung zur Anmeldung. In Folge melden sich Kandidaten/-innen jeweils selbst zur Prüfung an und wählen individuell Termin und Uhrzeit aus einem Online-Kalender.

Die Zertifizierungsprüfung ist ein Multiple-Choice Test, bestehend aus 40 Fragen, die binnen 90 Minuten beantwortet werden müssen (113 Minuten wenn die Prüfung nicht in der Muttersprache absolviert wird). Es sind keine Unterlagen erlaubt (closed books), 26 von 40 Punkten (65%) müssen erreicht werden. Prüfungsgebühr 440,- Euro.

Die Zertifizierungsgebühr beinhaltet das jeweilige Axelos eBook!

Details zum ITIL® 4 Qualifizierungsmodell finden Sie online unter https://www.axelos.com/certifications/itil-certifications. Gerne beraten wir Sie – rufen Sie uns an!

→ Jetzt buchen!


ITIL®, PRINCE2® is a registered trade mark of AXELOS Limited, used under permission of AXELOS Limited. All rights reserved. The Swirl logo™ is a trade mark of AXELOS Limited, used under permission of AXELOS Limited. All rights reserved. IT Infrastructure Library is a trade mark of AXELOS Limited, used under permission of AXELOS Limited. All rights reserved.
Accredited ITIL® 4 Specialist: Acquiring & Managing Cloud Services (AMCS) training is provided by RANDUS IT CONSULTING, accredited by PeopleCert.

 

Copyright © 2022 RANDUS IT CONSULTING. Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.